Pünktchen und Anton

Ab 11. Juni 2022 im im Abo vom Wiener Theater Akzent


Pünktchen & Anton

von Erich Kästner

für die Bühne bearbeitet von Inken Böhack, Dagmar Leding und Götz Loepelmann

Die berühmte Romanvorlage von Erich Kästner erzählt von Luise Pogge, genannt Pünktchen, einem Mädchen aus wohlhabenden Hause und dem jungen Anton Gast, der mit seiner alleinerziehenden kranken Mutter gegen die Armut kämpft.

Pünktchen wird von ihrem Kindermädchen Fräulein Andacht, hinter dem Rücken ihrer Eltern, zum Betteln gezwungen. Dabei lernt sie Anton kennen und die beiden werden enge Freunde. Gemeinsam kämpfen sie mit kindlichem Charme und vorbehaltslos gegen die Armut der Gasts und für die soziale Verantwortung der Eltern Pogge.

Anton Samuel Pock

Pünktchen Lisa- Carolin Nemec

Herr Pogge René Rumpold

Frau Pogge Susanne Radinger

Fräulein Andacht Tiziana Mancosu

Berta Verena Müller

Frau Gast Birgit Linauer

Robert Lukas Aschenreiter

Gottfried Klepperbein Laurin Orlando Franek

Herr Bremser Arnold Wilfing

Schupo / Kellner / Bote Simon Heidegger


-------------------------------------------------------------


Regie Florian Wischenbart

Bühnenbild/Videodesign Vanessa Eder-Messutat​

Produktionsassistenz David Aruna

Regieassistenz & Inspizienz Barbara Pillinger

Auf den Punkt - Kulturverein zur Förderung darstellender Kunst mit Schwerpunkt Sprech- und Musiktheater

Aufführungsrechte Verlag für Kindertheater

ab 6 Jahren

Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit!

Vorstellung auch für Schulgruppen – nähere Infos unter: Akzent.at


Kartenpreise für Schulgruppen: Vormittag € 9,– / Abend € 14,–



0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen